Kompakte Gasgrills für jeden Anlass

Diese Übersicht soll Ihnen helfen den richtigen Grill zu finden. Manche Grills sind zwar sehr leicht, brauchen aber eine schwere Gasflasche. Die mobilsten Gasgrills werden mit Kartusche betrieben sind aber nicht so leistungsstark.

Der Picknickgrill ist klein und leicht. Meist werden nicht mehr als zwei Personen verköstigt. Der einfache Transport ist ganz wichtig, weil neben dem Grill noch Gechirr und eine Decke mit im Gepäck sind. Der Picknickgrill hat eine kleine Gaskartusche. Das optimale Picknick besteht aus vegetarischen Häppchen, frischen Getränken und einer Kleinigkeit zum Grillen. Zeit spielt kaum eine Rolle.
Picknickgrills mit Gaskartusche: Campinggaz Partygrill und Weber Q 100

Der Balkongrill
soll viel leisten, aber wenig Platz verbrauchen. Zwei Personen müssen schnell versorgt sein, dafür ist der Gasverbrauch dann auch nebensächlich. Die Versorgung mit Gas erfolgt über handelsübliche Propangasflaschen. Ein Balkongrill ist wie ein Möbelstück und soll das optische Gesamtbild nicht zerreißen.
Balkongrills: Outdoorchef Citygrill, Landmann Pantera

Tischgrills sind vielseitig einsetzbar. Manchmal sieht man Sie beim Camping und ein anderes Mal stehen Sie auf dem Balkon. Sie haben ausreichend Leistung und Grillfläche für zwei Personen. Die Gasversorgung wird über Propangas sichergestellt und ist somit weder im Caravan noch auf dem Balkon ein größeres Problem. Das Gewicht des Tischgrills spielt keine große Rolle und so wiegen manche Exemplare bis zu 15 Kilogramm. Es gibt nur wenige Exemplare mit mehr als einem Brenner.
Tischgrills: Grill Chef portable, Landmann Pantera, Weber Baby Q 200


Ein Koffergrill soll vor allem praktisch und handlich sein. Der Koffergrill passt nach dem Grillen in eine kleine Ablage und nimmt nicht zu viel Platz weg. Der Koffergrill ist die einfache Ergänzung der Campingküche. Fürs spontane Picknicks sind solche Grille nur bedingt geeignet, weil die Propangasflaschen nicht besonders handlich sind.
Koffergrills: Enders Koffergrill Sidney, Outwell Chefcooker, Waeco Trekki

This entry was posted in News and tagged . Bookmark the permalink.

Comments are closed.