Winterschnäppchen – OGrill 3000

Der Winter neigt sich dem Ende und die Grillsaison 2014 läuft an. Zum Jahresanfang bietet es sich an, den lang ersehnten Gasgrill endlich anzuschaffen.

Der erste Grill, der hier sofort ins Auge gestochen ist, ist der O-Grill 3000. Das Design ist zeitlos und man kann ihn gut transportieren. Das ideale Gerät für den Balkon oder das Picknick im Freien. Ein schickes Teil.

OGrill 3000 in schwarz

Die Füße des OGrill 3000 sind einklappbar. Foto: www.tgo.de

Wer jetzt stutzt und meint, dass er das Gerät unter einem anderen Namen kennt, meint wahrscheinlich den Napoleon Travel-Q.
Ja richtig, die Ähnlichkeit zum Napoleon Travel-Q ist frappierend, lediglich der Preis unterscheidet sich deutlich. Den O-3000 der Firma TGO gibt es für schlappe 160€ bei GrillArena während der Doppelgänger aus dem Hause Napoleon 199€ kostet. Ein Schelm wer böses dabei denkt. Die Preisunterschiede beim O-3000 Zubehör setzen sich fort. Es gibt ein Untergestell, dass 20€ günstiger ist und auch die Tragetasche gibt es für einen schmalen Taler.

Wer für 2014 noch einen stylischen Grill für unterwegs sucht, sollte sich das Gerät auf jeden Fall mal ansehen. Die Leistungsdaten sprechen für sich. Mit einer Brennerleistung von 3,2 KW dürften knusprige Spare-Ribs und scharf angegrillte Filets kein Problem mehr sein. Auch die Grillfläche ist anständig bemessen um zwei Personen mit allem zu versorgen was den Grillteller voll macht. In der Standard-Version kan man den Grill mit 5kg oder 11kg Gasflaschen betreiben. Im Lieferumfang sind ein Schlauch und der Druckminderer dabei.
Nicht ganz unerheblich ist das Gewicht des kleinen Outdoor-Grills. Das liegt bei satten 11kg und dürfte vor allem den hochwertigen Materialien geschuldet sein. Der Brenner ist nämlich aus rostfreiem Edelstahl und der Grillrost aus Gusseisen. Trotzdem lässt er sich gut tragen, denn wenn er zusammengeklappt ist, ist er sehr handlich und kann einhändig am Tragegriff transportiert werden.


Das Gerät wird derzeit bei einigen Fachhändlern angeboten. Wer noch nicht überzeugt ist, kann sich mal durch youtube klicken. Da gibt es einige Videos, die den Grill gut bebildert vorstellen.

OGrill 3000 Modell 2014

Das neue Modell für 2014. Auf dem Foto kann man das integrierte Thermometer erkennen. Foto: www.tgo.de


Update: Für 2014 gibt es übrigens ein neues Modell. Ein Foto des neuen Grills wurde mir gestern nach meiner Anfrage beim deutschen Vertrieb bereitgestellt. Wer lieber das alte Modell haben will, sollte jetzt also zuschlagen.

This entry was posted in News and tagged . Bookmark the permalink.

Comments are closed.